Lohnmost

Lohnmost - Wie funktioniert das?

 

Sie liefern Äpfel bei uns im Betrieb in Schorndorf-Haubersbronn oder an einer unserer Sammelstellen an.

 

Als Gegenleistung für Ihr Obst erhalten Sie eine Mengengutschrift. Der Umrechnungsfaktor ist hierbei 100/66 das heißt 100 Kg Mostobst entsprechen 66 Liter Apfelsaft. Sie können dann im Rahmen dieser Menge vergünstigt Fruchtsäfte, -nektare und Fruchtsaftgetränke aus unserem Sortiment in unserem Getränkemarkt beziehen.

Da für ihren Saft lediglich Verarbeitungs- und Lagerkosten anfallen.

 

Haben Sie mehr Mostobst, als Sie für Ihren eigenen Saftbedarf benötigen können Sie uns natürlich auch Obst zu den aktuell gültigen Tagespreisen verkaufen.

 

Bitte beachten Sie, dass ihr aufgebautes Mengenkontingent aufgrund der zeitlich zunehmenden Lagerungskosten nach zwei Jahren seine Gültigkeit verliert.

 

Die genauen Tauschmöglichkeiten für Äpfel, Birnen und Quitten sowie die derzeit gültigen Lohnmostpreise entnehmen Sie bitte der Datei Lohnmostpreise am Ende dieser Internetseite.

Beschaffenheit des Mostobstes

Für guten Saft benötigen wir gute Rohwaren daher beachten Sie bitte das angeliefertes Mostobst wie folgt beschaffen Sein muss:

  • reif
  • ohne Verderb, Fäulnis und Faulstellen
  • frei von Fremdgeruch
  • frei von Befall durch Ungeziefer wie Maden und Fliegen
  • ohne Astteile, Steine und andere Fremdkörper
  • aus einer Obstsorte bestehend, d.h. keine Mischung von Äpfeln und Birnen

 

Wir freuen uns darauf Ihr Obst veredeln zu dürfen.

Obstannahme

Bitte haben Sie Verständnis, dass der Annahmebeginn für die künftige Obstsaison in 2017 noch nicht feststeht.

 

Da es sich um ein Naturprodukt handelt hängt der Annahmestart von vielen Faktoren u.a. Anzahl der Sonnenstunden, Niederschlag usw. ab.

 

 

 

Um unserem Qualitätsanspruch gerecht zu werden sind wir auf hochwertige Rohware angewiesen. Daher bitten wir Sie um Verständnis, dass wir mit der Annahme erst beginnen, sobald das Obst die entsprechenden qualitativen Anforderungen hierfür auch erfüllt.

Annahme von Johannisbeeren und Sauerkirschen

Die Annahmetermine für 2017 werden vor Kampagnenstart an dieser Stelle bekannt gegeben.

 

Bitte beachten Sie, das wir nur sortenreine reife Ware annehmen können.

 

Die Jostabeere ist eine Kreuzung aus Johannisbeere und Stachelbeere und kann von uns nicht verwertet werden. Bitte stellen Sie daher sicher, dass sich keine Jostabeeren unter ihren Johannisbeeren befinden.

 

Die Tauschmöglichkeiten und Lohnmostpreise entnehmen Sie bitte dem Lohnmostmerkblatt für Beeren und Sauerkirschen welches am Ende dieser Homepageseite als PDF-Download verfügbar ist.

Lohnmost-Merkblätter

Lohnmost-Merkblatt Äpfel, Birnen und Quitten 2016 gültig ab 01.10.2016
Gibt die Tauschmöglichkeiten und Lohnmostpreise wieder.
Lohnmost-Merkblatt BETRIEB_2 0 1 6 gülti[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]
Lohnmostmerkblatt für Beeren und Sauerkirschen 2016
Gibt die Tauschmöglichkeiten und Lohnmostpreise wieder.
Lohnmost-Merkblatt für Beeren und Sauerk[...]
PDF-Dokument [239.1 KB]
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Ricker Fruchtsäfte GmbH, Kellerwiesen 19, 73614 Schorndorf